Historisches Wohn- und Geschäftshaus in zentraler Innenstadtlage

28203 Bremen, Doppelhaushälfte zum Kauf

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    3121
  • Objekttypen
    Doppelhaushälfte, Haus
  • Adresse
    28203 Bremen
  • Etagen im Haus
    3
  • Wohnfläche ca.
    200 m²
  • Grund­stück ca.
    110 m²
  • Zimmer
    9
  • Badezimmer
    3
  • Baujahr
    1818
  • Verfügbar ab
    nach Vereinbarung
  • Provisionspflichtig
    Ja
  • Käufer­provision
    2,98% zzgl. MwSt.
  • Kaufpreis
    465.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • ✓ Denkmalgeschützt
  • ✓ Keller

Energieausweis

  • Energieausweis
    nicht erforderlich

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Zum Verkauf steht die linke Hälfte dieses formschönen Bauwerkes, das mit der klaren Fenstersymmetrie und dem großen Zwerchgiebel eine sehr stilvolle Denkmalarchitektur ist. Es wurde um 1818 errichtet und ist damit wahrscheinlich das älteste Haus vor den Wallanlagen. Das sich sofort einprägende Haus eröffnet faszinierende Nutzfreiheiten. Zum Beispiel können in jeder Etage Wohnungen oder eine Agentur, Praxis oder Kanzlei eingerichtet werden - ein universelles Haus, das eine angenehme Wohn- und Arbeitskombination ermöglicht. In unmittelbarer Nähe der Bremer Innenstadt und des Hauptbahnhofs hat dieses Baudenkmal eine erstklassige, schnell zu findende Adresse.

Ausstattung

Dieses historische Haus wurde 1845 zu einem mittig getrennten Doppelhaus umgebaut. Zum Verkauf steht die linke Hälfte. Die Doppelhaushälfte wurde damals als eine Einheit genutzt. 1991 erfolgte eine weitere Aufteilung des Hauses, es sollten drei Wohneinheiten nutzbar sein. Heute befinden sich auf drei Etagen jeweils 3-Zimmer mit Küche und Duschbad. Das Haus ist voll unterkellert. Auf der Hausrückseite ist ein direkter Kellerzugang vorhanden.

Sonstige Informationen

Haus am Bischofstor
"Dieses Wohnhaus aus der Zeit um 1800, nachgewiesen 1818, gehört zu den wenigen in Bremen erhalten gebliebenen Bauten des frühen Klassizismus und darüber hinaus zu den ältesten Zeugen der vorstädtischen Erschließung außerhalb der Wälle. Zeittypisch sind die schlichte Kubatur des zweigeschossigen, traufenständigen Putzbaus ebenso wie der verhaltene Schmuck der wohlproportionierten Fassade: mit dem gequaderten Erdgeschoss, dem geschossteilenden Gurt- wie Brüstungsgesims, den reich profilierten Fenstergewänden im Obergeschoss und em Konsolgesims unter dem Walmdach. Das ursprünglich wohl ungeteilte Haus wurde um 1845 zu einem mittig getrennten Doppelhaus umgebaut; erst bei dieser Gelegenheit erhielt es eine zweite Eingangstür. Ebenfalls erst nachträglich wurde der ursprünglich zweiachsige, abgewalmte Dacherker verbreitert und mit einem Dreiecksgiebel versehen.

Das Haus ist ein Kulturdenkmal im Sinne des § 2 Abs. 1 DSchG, dessen Erhaltung aus architektur- und siedlungsgeschichtlichen Gründen im öffentlichen Interesse liegt."

Seit 1865 ist Edzard, Franke & Co. kontinuierlich in Familienhand und erfolgreich auf dem Immobilienmarkt tätig. Wir verkaufen Häuser, Wohnungen, Grundstücke und Gewerbeimmobilien in Bremen und umzu. Durch beste regionale Kontakte sind wir gut vernetzt. So bringen wir Verkäufer und Käufer gezielt zusammen und vermarkten unsere Objekte diskret und erfolgreich.
Mit hohem Engagement und großer Motivation erfüllen wir die Immobilienaufträge unserer Kunden!
Die Referenzen sprechen für unseren professionellen Service.
Auf unserer Homepage www.edzard.de finden Sie weitere Informationen über uns.
Sollten Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, sprechen Sie uns einfach an. Wir unterstützen Sie gerne und bieten Ihnen im Vorfeld eine Bewertung Ihrer Immobilie an. Ihnen entstehen hierdurch keine Kosten.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Lage

In unmittelbarer Nähe der historischen Bremer Innenstadt zeigt sich dieses Baudenkmal repräsentativ. Diverse Geschäfte, Lokale und das Musical Theater Bremen kennzeichnen das Nahumfeld. Angenehm kurz und beschaulich ist der Weg in den alten Stadtkern. Durch die Wallanlagen werden zum Wochenmarkt auf dem Domshof nebst Straßenbahnhaltestelle nur etwa 450 Meter benötigt. Zu den attraktiven Standortmerkmalen zählen die Nähe zum Trendviertel Ostertor/Steintor, welches z. B. entlang der honorigen und erholsamen Contrescarpe bequem erreichbar ist, zum Bremer Hauptbahnhof und zum Staatsarchiv. Damit werden essentielle Anforderungen an eine zentrale, schnell zu findende Wohn- und Bürolage in der City erfüllt.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®